Links der Woche (KW 25)

Eine aktuelle Link-Sammlung.

Für Webworker und Internet-Unternehmer habe ich ein Buch gefunden, dass sich mit dem Thema „Unterlassungsansprüche im Internet“ beschäftigt.
Es ist gedruckt und als PDF-Datei verfügbar. Auf ca. 200 Seiten beschäftigt sich Alexander Hartmann mit der Störerhaftung für nutzergenerierte Inhalte.
Wer also häufig mit nutzergenerierten Inhalten zu tun hat, sollte sich das Buch mal anschauen.

Auf Business-Wissen gibt es einen Artikel über Costumer Relationship Management (CRM)-Systeme. Für Einzelkämpfer mag eine solche Software oft zu groß sein, aber dennoch sollte eine gewisse Struktur auch beibehalten werden, wenn man meist allein arbeitet.

Martin Weigert schrieb in seinem Blog darüber, wie er mit der tagtäglichen Informationsflut umgeht. Ich finde das immer sehr interessant zu sehen, wie andere Webworker arbeiten. Er legt den Fokus auf Tools im Web und ist so recht unabhängig, was seinen Arbeitsort angeht.

Nach dem Hype ist vor dem Hype? War es das etwa schon? Die ersten Blogger bauen Flattr wieder aus. Carsten hat geschrieben, warum er das gemacht hat. Dem gegenüber stehen andere Meinungen, wie die von Spreeblick.
Ich bin gespannt, wie das weitergeht und ob Flattr sich behaupten kann.

Bei Piwik, der Software-Alternative zu Google Analytics, gab es ein Update. Die Version 0.6.3 wurde veröffentlicht. Mehr Informationen zu den neuen Funktionen findet sich im Changelog.

Schönes Wochenende!